Unsere Kleinsten sollten im Umgang mit Medien erzogen werden. Ein gutes pädagogisches Kinderbuch ist gold wert, und wesentlich wertvoller als das Fernsehen oder Pc-Spiele. Einige Kinder haben zum Zeitpunkt ihrer Einschulung sprachliche Defizite. Die Seh- und Hörentwicklung bildet sich sehr unterschiedlich aus, die aber zum Ende der Grundschulzeit in der Regel endgültig abgeschlossen ist.

Die Sprache und die Leseentwicklung und damit auch der zukünftige Weg durch die Schule, hängen von der Begabung und einer angemessenen Förderung des Kindes ab.Und das können Sie mit viel Spaß und Liebe unterstützen.

Im Kleinkindalter sind es die engsten Bezugspersonen (Mutter, Vater, Geschwister), welche die Sprachentwicklung fördern, aber auch hemmen können. Es ist wichtig, dass viel mit dem Kleinkind gesprochen wird und es genügend Anregungen bekommt, selbst zu sprechen. Oft wird mit dem Baby in Babysprache gesprochen, was ja auch zu süüüüß ist, aber für die Sprache unseres Schatzes nicht gerade förderlich.

Die Liebe zu Büchern muss auch erst erlernt werden. Sie können das Gefühlsleben des Kindes beeinflussen. Kinderbücher können generell das Interesse an Büchern wecken und sind ein wichtiges Bildungsmittel. Pädagogische Kinderbücher und Bilderbücher können hier eine wichtige helfende Rolle zur frühen Sprachförderung einnehmen. Aber nicht nur die Sprache und die Erweiterung des Wortschatzes sind dabei von Bedeutung, sondern sie fördern auch die sozialen und emotionalen Ebenen des Kindes. Für jedes Alter bekommen Sie ein passendes Kinderbuch um ihren Schützling optimal zu unterstützen.

Pädagogische Kinderbücher gibt es zu fast jedem Thema

Pädagogisch wertvolle Kinderbücher zu den Themen: Selbstbehauptung, Äußerlichkeiten, Streiten, Helfen. Wir erstellen gerade eine umfangreiche Liste ( hier steht dann der Link ) 

Knotsch, Pädagogische Kinderbücher, Wampel

Wampel sagt: „Danke fürs Doofsein“ findet ihr bei uns im Shop, das kuschelige Wampel natürlich auch.

Pädagogische Elementarbilderbücher für unsere Kleinsten

Für 0-3 jährige Kinder gibt es sogenannte Elementarbilderbücher, in welchen Gegenstände die dem Kind vertraut sind, abgebildet sind. Hierbei handelt es sich meist um realistische Gegenstände wie Spielzeug, Schnuller, Tasse, Trinkflasche, Bauklötze etc. Durch die harmonische und farbliche Gestaltung sind diese Bücher sehr ansprechend für Kleinkinder. Sie sind nicht zu überladen und konzentrieren sich auf das Wesentliche, einfarbiger Hintergrund mit einem Hauptmotiv, oder ähnliches.
Elementarbilderbücher für Kinder sind aus einem stabilen Material gebaut, und haben sehr dicke Seiten aus mehreren Schichten Pappe und haben ein für Kleinkinder handliches Format. Die Ecken und Kanten sind abgerundet um Verletzungen vorzubeugen.

Welchen Nutzen haben pädagogische Bilderbücher?

Sie regen die Sinne  und eine Vertiefung der Begriffsbildung bei unseren Lieben an. So schauen sie sich  z.B. einen Schnuller zusammen an und benennen dabei den Gegenstand. Das ist verständlich und einprägsam für unsere Kinder. Sie erweitern den Wortschatz des Kindes damit und fördern die Sprachfähigkeit. Der Prozess des Wiedererkennens wird dabei auch gefördert. Die motorischen Fähigkeiten werden beim Umblättern der Seiten trainiert . Sie geben ihrem Kind die Möglichkeit seine negativen und positiven Erfahrungen mit einigen Gegenständen leichter zu verarbeiten. Die Kreativität und Phantasie wird angeregt, Kinderbücher inspirieren und befriedigen die kindliche Neugier die Welt zu entdecken. Und wenn sie ihrem Kind vorlesen, z.B. als Ritual vor dem Schlafen gehen, schafft das Vertrauen. Und Vertrauen gibt Sicherheit. Und Sicherheit beruhigt. Unsere Gipfelstürmer brauchen sichere Basislager. 

Grenzen geben Geborgenheit, Liebe gibt Freiheit.

Bilderbücher

Für ältere Kinder ab zwei bis drei Jahre gibt es Bilderbücher zu vielen Themen, die dem Interesse des Kindes angepasst werden sollten. Aber auch die Entwicklung ist ziemlich individuell und soll nur eine leichtere Orientierung für die Eltern sein. Unser Sohn ist 1 Jahr und liebt Bilderbücher mit Traktoren und Autos. Wenn er sich verschiedene Kinderbücher anschaut, nimmt er ganz gezielt Bücher mit abgebildeten Treckermotiven.

Kinderbücher sind wichtig für die Entwicklung unserer Kinder. Es kann die Fantasie anregen, das Kind kann in eine Welt abtauchen und seine eigenen besonderen Abenteuer erleben.

Es gibt verschiedene Arten von Bilderbüchern, es wird unterschieden zwischen :

 – Fantasie Bilderbuch

 – Märchenbüchern

 – Religöse Bilderbüchern

 – Sachbilderbuch

 – Tierbilderbuch

 – Problemorientiertes Bilderbuch

Warum Fantasybilderbücher und Märchenbücher?

Sie regen die Fantasie an und helfen bei der Weiterentwicklung.

Die Entwicklung von ästhetischem Empfinden wird gefördert sowie auch die kindliche Entwicklung und Erweiterung des Horizonts.

Der Humor kommt auch nicht zu kurz.

Märchenbücher besonders die Klassiker vermitteln ein Gefühl für Gut und Böse.

Wenn wir nicht wissen wer böse ist, woher sollen wir wissen wer gut ist ?

Ohne Dunkelheit, gibt es auch kein Licht.

Pädagogische Kinderbücher, Wampel

Warum religöse Bilderbücher?

Das Kind bekommt Informationen über religöse Inhalte.

Werte und Normen können vermittelt werden z.B. verzeihen können, Nächstenliebe, Toleranz und Rücksicht.

Kinderbücher zu diesem Thema, für Kinder zwischen 6 – 12 Jahren gibt es eine Menge zu finden.

Warum Sachbilderbücher und Tierbilderbücher?

Die Kinder können gezielt nachschlagen. Das Wissen wird erweitert und es weckt die Freude Dingen auf den Grund zu gehen.

Auch die Neugierde kann gestillt werden, und unsere Kleinen bekommen Informationen auf kindgerechte Art und Weise.

Tierbücher lassen die Tierwelt ein Stück lebendig werden und vermitteln Wissen.

Warum problemorientierte Kinderbücher?

Kinderbücher, Wampel

Solche Bücher machen den Kindern Mut. Es geht um Situationen in denen sich das Kind vielleicht schon einmal selbst befand, und so kann es sich mit den Personen identifizieren. In der Regel handelt es sich in problemorientierten Bilderbüchern um realistische Ereignisse. Es werden Themen behandelt, die dem Kind im Alltag begegnen können z.B. Streit unter Geschwistern, Außenseiterrolle, Zahnarztbesuch usw. Das Gefühl, es kann auch anderen so gehen, ist eine Erkenntnis für das Kind, welche entlastend sein kann. Das fördert u.a. auch die Empathie und sie lernen ihre eigenen Probleme besser zu bewältigen. Das Gefühl von Sicherheit und Geborgenheit wird gestärkt.

Die Liebe entdecken lassen

Welches Buch ist richtig für mein Kind ??

lesen

Das lässt sich schwer beantworten. Jedes Kind ist ein Individuum mit eigenem Geschmack, Wünschen, Ängsten und Talenten. Ein Buch sollte das Kind in den Bann ziehen. Gehen Sie doch einfach mal mit Ihrem Kind in die Bücherei und lassen es sich ein Buch aussuchen.                       Das Kind hat ein Recht auf seinen eigenen Geschmack und trotzdem sollten Eltern ein Auge darauf haben was gelesen wird. Bücher fördern die unterschiedlichsten Fähigkeiten, deswegen sollten wir unsere Kinder spielerisch zum Lesen erziehen. Nur so hat das Buch eine Chance ein treuer und geliebter Begleiter zu werden und beschert  viele spannende Stunden.

Alles Liebe

Euer Wampelteam